Förderprojekte

Die Mitteldeutsche Gesellschaft für Pneumologie und Thoraxchirurgie fördert im Rahmen ihrer satzungsgemäßen Aufgaben und Ziele wissenschaftliche Untersuchungen.

Das Förderprogramm richtet sich an auf dem Gebiet der Pneumologie und der Thoraxchirurgie tätige Ärzte und Wissenschaftler aus dem mitteldeutschen Raum, die sich mit Themen der pneumologischen und thoraxchirurgischen Grundlagenforschung und der klinischen Pneumologie beschäftigen bzw. deren wesentliche Grundlagen der Arbeit im mitteldeutschen Raum erarbeitet werden.

Antrage sind entweder bis zum 30.6. oder 31.12. jeden Jahres zu stellen. Über Förderungen wird in den darauffolgenden Vorstandssitzungen entschieden.

Antrag Projektförderung